Wer mit demForex Handelbeginnt, bekommt bei der Vermittlung des Grundlagenwissens häufig etwas von ECN Broker oder Market Maker zu hören. Doch worin unterscheiden sich beide Broker eigentlich voneinander und welche Vorzge oder Nachteile haben sie? Ein Vorteil ist beispielsweise der direkte Marktzugang beim ECN Forex Broker. Aber warum ist der direkte Zugang ein Vorteil? Wir zeigen es. Worauf beim Investment bei einem ECN Broker Deutschland und weltweit zu achten ist, haben wir herausgefunden und stellen interessierten Anlegern oder solche, die es werden wollen, vor.

Was ist ein ECN Broker bzw. was sind Vorzge eines solchen Brokers?

Regulierung beim ECN Broker: Was ist zu beachten?

Weitere Broker-Typen als Ergänzung zum ECN Broker

Fazit: ECN Broker bieten Anlegern viele Vorzge

Was ist ein ECN Broker und wie wird der Handel dort abgewickelt? ECN ist die Abkrzung fr den englischen Begriff „Electronic Communication Network. ECN lässt sich am besten als Brcke beschreiben, die kleinere Marktteilnehmer ber einen FOREX ECN Broker mit ihren Liquiditätsanbietern verbindet. Das ECN vergleicht automatisch die angeforderten Aufträge und fhrt sie zu den besten verfgbaren Preisen aus.

ECN-Broker erzielen ihre Gewinne entweder aus Spreads, die sie zusätzlich zu den Spreads zwischen den Buy-and-Sell-Zinssätzen zwischen Banken berechnen, oder aus festverzinslichen Ausfhrungsprovisionen. Da die Spreads auf dem Interbankenmarkt jedoch dynamisch sind, können ECN-Broker keine festen Spreads anbieten, da dies die Kommission aufheben könnte. Ein ECN Broker Deutschland und weltweit profitiert von Provisionsgebhren pro Transaktion. Je höher das Handelsvolumen der Kunden, desto höher ist die Rentabilität des Brokers.

Hinweis:Während also das Brokerage-Modell eines ECN-Brokers sehr einfach ist, weist dieser Broker-Typ fr den Kunden eine Reihe wichtiger Einschränkungen auf. Dazu gehören beispielsweise die Rollover-Gebhren oder die dynamischen Spreads, die gerade bei einem größeren Handelsvolumen zu hohen Kosten fhren können.

Fr die Entscheidung, bei einem ECN Broker Deutschland oder weltweit zu handeln, sprechen wesentliche Vorzge. Dazu gehören unter anderem:

Vor allem die Anonymität spielt fr viele Anleger eine wesentliche Rolle. Die ECN-Handelsaktivität ist anonym. Dies ermöglicht es Händlern, von einer neutralen Preisgestaltung zu profitieren, um sicherzustellen, dass die realen Marktbedingungen jederzeit reflektiert werden. Es gibt keine Ausrichtung gegen die Richtung des Kunden, die entweder auf Forex-Handelsstrategien, Taktiken oder aktuellen Marktpositionen basiert.

Attraktive Konditionen beim ECN-Broker Dukascopy

Die Ausfhrung des Handels wird bei einem ECN Broker deutlich schneller und oftmals sogar sofort realisiert. Damit erhalten die Trader den besten ausfhrbaren Preis auf dem Markt und eine sofortige Bestätigung.

Zahlreiche ECN Broker bieten auch Zugang zu Handelsalgorithmen sowie Expertenberatung. Häufig lassen sich dafr auch automatisierte Handelssysteme einsetzen.

Die ECN Broker bieten ihren Anlegern nicht nur Vorzge, sondern haben fr manche Trader auch Nachteile. Dazu gehören beispielsweise die Handelskosten, die sich aus einer Kommission und dem Spread zusammensetzen können. Abhängig ist deren Höhe vom jeweiligen Broker. Ein weiterer Nachteil ist der erhöhte Wettbewerb von größeren Marktteilnehmern, die im Gegensatz zu Hobby-Tradern ein deutlich höheres Volumen handeln können. Auch bei der Mindesteinlage besteht fr viele Anleger ein Nachteil, denn sie ist meist höher als bei anderen Brokern und damit fr Hobby-Trader nicht immer realisierbar.

Zu den Vorzgen eines ECN Brokers gehört es, dass sie meist keine Spreads als Gebhren verlangen, denn der Kurs bildet sich durch das Angebot-Nachfrage-Verhalten. Dennoch finanzieren sich auch diese Broker ber Kosten, welche ber Kommissionen gedeckt werden. Anleger, die eine Position eröffnen, mssen dafr eine Kommission zahlen. Wie die Erfahrungen der Praxis zeigen, werden die Kommissionen ebenfalls (ähnlich wie die Spreads) in zwei Varianten unterteilt:

Die feste Gebhr wird pauschal berechnet und ist unabhängig vom Handelsvolumen sowie der Größe. Vor allem fr Investoren, die große Volumina handeln möchten, sind feste Gebhren von Vorteil. Eine variable Kommission wird, wie es der Name bereits sagt, variabel auf Basis des Handelsvolumens ermittelt. Der Nachteil: Je größer das Volumen ist, desto teurer wird der Trade. Deshalb sind variable Kommissionen fr ein geringeres Handelsvolumen von Vorteil.

Hat ein ECN Broker beispielsweise eine variable Kommission in Höhe von 2 Euro/100.000 Euro des Devisenpaares, ergibt sich daraus folgende Kommission: Handelt der Anleger EUR/USD fr 1.000.000 Euro, wrde die Kommission 20 Euro betragen.

Tipp:Einige Broker bieten einen kostenlosen Trading-Rechner, mit dem die Anleger die möglichen Handelskosten vorab ermitteln können. Fr alle Trader, die sich unsicher bei der Höhe der Handelskosten sind, kann dieser Rechner Sicherheit bringen.

Die Handelskosten sind wichtig bei der Wahl des richtigen ECN-Brokers

Wer nach einem renommierten ECN Broker mit attraktiven Handelskonditionen sucht, sollte die verschiedenen Broker miteinander vergleichen, denn es bestehen hinsichtlich der Konditionen und Serviceleistungen deutliche Unterschiede. In Bezug auf die Auswahl eines Brokers können sich Anleger verschiedene Fragen stellen, die die Auswahl erleichtern können:

Ein echter ECN-Broker bietet nur feste oder variable Spreads an.

Wird Dealing Desk auf der Website des Brokers erwähnt?

Haben Trader auf der Website eines vermeintlichen ECN Brokers eine Aussage zu Dealing Desk, handelt es sich nicht um einen echten ECN Broker.

Ist Slippage in den Handelskonditionen des Brokers erlaubt?

Sofern die Antwort auf diese Frage „Ja lautet, haben es Anleger häufig nicht mit einem ECN Broker zu tun, denn das ist bei den Brokern ebenfalls nicht vorgesehen.

Weitere wichtige Entscheidungskriterien fr die Auswahl eines geeigneten ECN Brokers sind zudem das Handelsangebot, die Konditionen, die Serviceleistungen sowie die Benutzerfreundlichkeit der Trading-Plattform. Häufig steht beispielsweise der Kundensupport nicht in deutscher Sprache zur Verfgung, sondern die Trader mssen mit einem englischsprachigen Kundensupport vorliebnehmen. Wer allerdings einen deutschsprachigen Kundensupport-Mitarbeiter bevorzugt, sollte gezielt nach diesen ECN Brokern Ausschau halten.

Tipp:Fr den Einstieg zum Forex Handel ist ein Demokonto empfehlenswert. Mittlerweile bieten viele Broker das kostenlose Demokonto mit virtuellem Guthaben an. Nicht immer steht es aber zeitlich unbegrenzt zur Verfgung. Wer das Konto ohne zeitliche Limits nutzen möchte, achtet bestenfalls auf einen Broker mit einem unbegrenzt nutzbaren Demokonto.

Bei der Auswahl eines geeigneten ECN Broker, aber auch bei anderen Broker-Typen ist die Regulierung besonders wichtig. Entscheidend ist, dass der Broker durch eine staatliche Stelle berwacht wird. Damit haben Anleger zumindest die rechtlichen Rahmenbedingungen geschaffen, um inForexinvestieren zu können. Mit der Regulierung geht meist auch ein entsprechender Einlagenschutz einher, der die Investments der Anleger bis zu einer gewissen Summe auf dem Trading-Konto absichert.

Die Höhe des Einlagenschutzes ist beim ECN Broker von großer Bedeutung, da die Mindesteinzahlung oftmals deutlich höher ausfällt als bei anderen Brokern. Da die ECN Broker ebenfalls nicht immer Micro- oder Mini-Lots anbieten, ist das Risiko fr die Trader um ein Vielfaches höher.

Regulierte Broker mssen das Kapital der Anleger getrennt von ihren eigenen Finanzmitteln aufbewahren. Deshalb sollten Trader bei der Auswahl ihres Brokers auf segregierte Konten und die Verwaltung bei renommierten Banken achten. Entsprechende Informationen dazu stellen die Broker meist in den AGB bereit.

Es gibt weltweit verschiedene Regulierungsbehörden in den einzelnen Ländern. Zu den vertrauenswrdigen zählen beispielsweise National Futures Association (NFA) in den USA, Financial Conduct Authority (FCA) in Großbritannien, Eidgenössische Bankenkommission (EBK) in der Schweiz, Bundesanstalt fr Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFIN) in Deutschland, Zypern Securities and Exchange Commission (CySEC) auf Zypern oder Autorit des Marchs Financiers (AMF)in Frankreich.

ECN Broker gehören zu den sogenannten No Dealing Desk Brokern. Dazu zählt auch der STP Broker. Alternativ dazu gibt es Dealing Desk Broker, die Market Maker.

Wie echte ECN-Broker verfgen STP-Broker nicht ber einen Dealing Desk, sie wenden jedoch einige der Praktiken von Market Maker-Brokern an, um ihren Kunden flexiblere Handelsbedingungen zu bieten sowie einige Beschränkungen des Handels ausschließlich im Interbankenmarkt zu umgehen. Meistens werden bei dieser Art von Broker Kurssätze angezeigt, die mit den Interbankenmarktkursen identisch sind. Als erste Priorität handeln STP-Broker wie ein ECN-Broker direkt am Interbankenmarkt. Wenn jedoch ein Kontrahent fr einen Auftrag nicht auf dem Interbankenmarkt zu finden ist, kann der STP-Broker als Market Maker agieren und den Auftrag innerhalb seines eigenen Kundenstamms abgleichen oder selbst als Kontrahent des Auftrages antreten.

In der Praxis kann es passieren, dass sich ein STP Broker auch wie ein Market Maker verhält. Die Trader selbst bekommen dies auf den ersten Blick kaum mit, denn einige Broker nutzen dafr komplexe Algorithmen, um rasch zu bestimmen, ob die Rentabilität fr den Handel auf dem Internetbankenmarkt besser ist oder selbst zu handeln. So wrden zum Beispiel einige große Trades, die wahrscheinlich rentabel sind, auf den Interbankenmarkt lenken und kleine, verlorene Trades selbst abdecken. Auf diese Weise kann der Broker von den kleinen Verlustgeschäften profitieren und nicht die Chance auf größere Geschäfte nehmen, indem er sie auf den Markt bringt.

Ein STP-Broker der uns berzeugen konnte Admiral Markets

Einige meinen, dass diese Art von Broker das Beste aus beiden Broker-Typen kombiniert, da sie nicht die Preise manipulieren und gleichzeitig kleinere Trades ausfhren können, ohne Requotes auszustellen oder so viele Aufträge als ECN-Broker abzulehnen. Theoretisch ist dieser Ansatz positiv, aber Anleger sollten dennoch auf die Risikomanagement-Richtlinien eines STP-Brokers achten, um am Ende nicht ein zu hohes Risiko bei dem Investment einzugehen.

Zu den wesentlichen Vorzgen des Brokers gehört, dass die Preise identisch mit Interbankentarifen sind. Requotes oder Handelsrckweisungen treten selten auf, vor allem bei extremer Volatilität. Ein weiterer Vorteil liegt in dem geringen Einstiegskapital, welches Anleger fr das Investment benötigen. Im Gegensatz zum ECN Broker sind häufig auch kleinere Handelsgrößen möglich.

Die dynamischen Spreads gehören zu den wesentlichen Nachteilen und gleiches gilt fr die Rollover-Gebhren. Je nachdem, wie lange eine Position gehalten wird, können die Rollover-Gebhren einen großen Kostenanteil ausmachen.

Wie der Name vermuten lässt, schaffen Forex Brokers, die Market Maker sind, buchstäblich einen Markt fr ihre Kunden, was bedeutet, dass alle Forex-Geschäfte intern aus einem Bestand ausgefhrt werden entweder indem sie fr jeden Deal aus dem Pool der eingegangenen Bestellungen einen Kontrahenten finden von anderen Kunden oder durch den Broker, der die Gegenpartei selbst bernimmt. Da Market Maker die Abschlsse nicht in den Interbankenmarkt aufnehmen, können sie ihre eigenen Preise festlegen.

Unter Anlegern und Händlern herrscht häufig ein Missverständnis vor, dass Market Maker grundsätzlich auf den Erfolg ihrer Kunden setzen. In der Praxis stimmt das nicht, da diese Forex-Broker sowohl einen Kauf- als auch einen Verkaufspreis angeben (bewegen sich zusammen). Wenn der Broker beispielsweise die Preise fr EUR/USD erhöht, verliert er das Geld, das er durch das Erfllen von Verkaufsaufträgen beim Erfllen der Kaufaufträge erhält, und umgekehrt. Daher stammen die Gewinne dieser Forex-Broker zum größten Teil aus Spreads.

Zu den wesentlichen Vorzgen gehört es, dass die Trades sofort ausgefhrt werden. Meist fixe Spreads sind ebenfalls von Vorteil, denn Anleger wissen damit stets, was sie fr Trades zahlen mssen. Außerdem gibt es beim Market Maker auch viele Hebel (fr private Anleger maximal 1:30 bei Majors). Da die meisten Aufträge nur Intraday gehandelt werden, entfallen die Rollover-Gebhren.

Die Preise können (in den meisten Fällen etwas) vom Interbankenmarkt abweichen. Die Liquidität kann zu Zeiten niedrig sein, wenn der Broker keine Gegenparteien fr ihre Bestellung findet und nicht bereit ist, sie selbst anzunehmen. Ein weiterer Nachteil: Bestimmte Trading-Strategien (beispielsweise Scalping) sind beim Market Maker nicht möglich.

Das Trading kann mit dem kostenlosen Demokonto von XTB risikofrei getestet werden

Wer eine sofortige Marktausfhrung seiner Trades und keinen Interessenkonflikt zwischen Broker und Trader wnscht, fr den sind ECN Broker eine Investitionsmöglichkeit. Was ist ein ECN Broker? Dabei handelt es sich um einen sogenannten No Dealing Desk Broker, wozu auch STP-Broker zählen. Er gewährt den Anlegern den direkten Zugang zum Markt, sodass es keinen Verzug bei der Ausfhrung der Aufträge gibt. Die Konditionen sind im Vergleich zu einem Market Maker häufig deutlich besser, aber die Trader mssen oft größere Mindesteinzahlungen und Volumina handeln. Ein weiterer Vorteil: Scalping ist erlaubt, sodass die Anleger auch in Sekundenschnelle Kursbewegungen nutzen können. Wer zunächst ohne Risiko mit dem Handel bei einem ECN Broker beginnen möchte, kann sich fr eines von vielen Demokonten bei den Brokern registrieren. Damit können Anleger mit virtuellem GuthabenDevisenpaarehandeln und sich mit den Brokerkonditionen und dem Devisenmarkt vertraut machen. Ein Forex Broker Vergleich hilft dabei, geeignete Anbieter fr den Devisenhandel zu finden.

Forex Broker fr Anfänger: Kriterien fr die Suche im berblick

Bester Forex Broker fr Profis: Diese Kriterien sind besonders wichtig

Forex Paare 2019 in den Devisenhandel einsteigen?

Volumen Indikator Forex 2019 Trend frhzeitig erkennen

Warum Forex traden? 2019 Vorteile nutzen!

Beste Forex Strategien 2019 mit passender Strategie traden

Forex Markt Handelszeiten 2019 gut informiert!

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.

79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.*

Sie sollten berlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen bersteigen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Infos findest Du in unsererDatenschutzerklärung